back to top
mehr

    Neues aus dem Quartiermanagement

    Liebe Herzogenriedler*innen,

    schon fast die Hälfte des Jahres ist wieder vergangen und wir können bereits auf einige Aktionen und Highlights zurückblicken. Begonnen hat das Jahr mit dem Neujahrsempfang für die Neckarstadt-Ost, der gemeinsam mit dem Quartierbüro im Wohlgelegen organisiert wurde. Es folgten unsere jährliche Osteraktion für Kinder und der Tag der Nachbarschaft mit einem Grillfest am Brunnengarten und einem Aufruf zu den kommenden Wahlen. Die Gruppe der Umweltpat*innen wächst und arbeitet fleißig für ein sauberes Herzogenried (siehe Artikel Umweltpaten). Im Rahmen des Projekts „Gesund im Herzogenried“ wurde gemeinsam mit dem Jugendhaus ein kostenloser Workshop rund um die Gestaltung von leckeren und gesunden Pausenbroten organisiert.
    Es nahmen über 20 Kinder und Erwachsene teil, die am Ende des Nachmittags einiges mitgenommen haben, und zwar nicht nur die Brotboxen, Schneidebretter, Messer und Ausstecher, die als Giveaway mitgegeben wurden. Wir werden diesen Workshop wahrscheinlich im nächsten Jahr wiederholen. Auch die jährlichen Fahrradkurse für Erwachsene laufen bereits wieder gut an. Am 13. Juli findet erneut unser Stadtteilfest im Herzogenriedpark statt, zu dem wir Sie bereits jetzt herzlich einladen möchten. Im Herbst folgen dann vermutlich eine Veranstaltung im Rahmen der „einander Aktionstage“ so wie die Ausstellung zu unserem Projekt „art_walks-art_talks“ (Kunst-Spaziergänge, Kunst-Gespräche). Dabei nehmen Jugendliche aus dem Quartier das Herzogenried ganz genau unter die Lupe bzw. die Kamera. Eine Aktion zur „Langen Nacht der Demokratie“ wird es im Oktober ebenfalls geben. Im Dezember darf dann natürlich zum Jahresschluss unser Weihnachtsmarkt in der Gartenanlage nicht fehlen. In der Summe also wieder ein ziemlich volles Programm für unseren Stadtteil im Jahr 2024.

    Was hat das alles mit Demokratie zu tun?

    Für uns im Quartiermanagement bedeutet Demokratie Mitbestimmung und Teilhabe. Jedoch fokussieren wir uns statt auf die Bundesebene oder die gesamt­städtische Ebene primär auf unser Quartier, das Herzogenried.
    Bei allem, was wir als Quartiermanagement in die Wege leiten, fragen wir uns: Wie können wir die Lebensqualität für die Bewohnerinnen in unserem Stadtteil verbessern? Was sind die Ideen, Vorstellungen und Bedürfnisse der Menschen im Quartier? Diese Fragen können wir nur beantworten, indem wir mit den Menschen im Herzogenried im Austausch stehen. Dazu sprechen wir oft direkt mit den Bewohnerinnen und haben stets ein offenes Ohr für ihre Bedürfnisse. Wir arbeiten aber auch eng mit Vereinen und Einrichtungen des Quartiers und darüber hinaus zusammen, die wiederum Fürsprecher für die Menschen im Stadtteil sein können.
    An ein paar Beispielen erklärt: Das Projekt Umweltpaten Herzogenried entstand aus dem einfachen Bedürfnis zahlreicher Bewohner*innen, in einem saubereren Stadtteil leben zu wollen und wir haben begonnen, uns gemeinsam mit ihnen für dieses Ziel einzusetzen. Aktionen für die Kinder des Quartiers zu Ostern, Sankt Martin und Nikolaus wollen schöne und spannende Erlebnisse für die jungen Menschen im Herzogenried schaffen und Teilhabe ermöglichen. Im Rahmen des Projektes „art_walks-art_talks“ möchten wir die Lebenswelt der Jugendlichen im Quartier besser kennenlernen und diese jungen Menschen auch dazu ermutigen, ihre Probleme und Bedürfnisse zu artikulieren. Größere Veranstaltungen wie Stadtteilfest und Weihnachtsmarkt schaffen aus unserer Sicht nicht nur Lebensqualität, sondern bereiten auch Räume für Begegnungen und fördern die Identifikation der Menschen mit dem eigenen Stadtteil. All dies sind grundlegende Bausteine für demokratische Prozesse. Kurzum: Wir versuchen niedrigschwellige Möglichkeiten zu eröffnen, damit Menschen Verantwortung in ihrem Stadtteil übernehmen und ihn mitgestalten können.

    Das Herzogenried gemeinsam mit seinen Bewohner*innen weiterzuentwickeln, heißt aber am Ende nicht, immer direkt auf Zurufe zu reagieren. Bedürfnisse und Blickwinkel von Menschen können sehr unterschiedlich sein. Für uns als Quartiermanagement bedeutet dies, Probleme und Fragestellungen zu erkennen, diese aus möglichst vielen Blickwinkeln zu erörtern und am Ende eine möglichst gute Lösung für ALLE Menschen im Herzogenried zu finden. Hinzu kommt natürlich auch noch die übergeordnete städtische Ebene, die uns einen Rahmen für unsere Handlungen gibt. Aber auch hier sehen wir uns als Schnittstelle zwischen den Menschen im Herzogenried und der Stadt Mannheim mit all ihren Fachbereichen und Organen. Sowohl auf der Verwaltungsebene, als auch auf der politischen.
    Hoffentlich konnten wir Ihnen einen kleinen Einblick geben, wie wir uns als Quartiermanagement als Teil unserer Demokratie auf Ebene des Stadtteils verstehen.
    Zu guter Letzt möchten wir Sie ermutigen, ihre Rechte und Möglichkeiten im Rahmen der Demokratie zu nutzen! Natürlich bei Wahlen, aber auch im Kleinen, hier bei uns im Stadtteil. Kontaktieren Sie uns. Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen für das Herzogenried. Gemeinsam können wir diese bearbeiten, denn auch das ist ein Aspekt der Demokratie: Fragestellungen in der Gemeinschaft bewältigen.

    Viele Grüße aus dem Quartierbüro
    Steffen Gassenferth

    Quartiermanagement Herzogenried
    Am Brunnengarten 8
    68169 Mannheim
    Telefon: 0621 401 66 979
    Mobil: 0176 8746 7477
    Mail: steffen.gassenferth@maqua-ev.de

    Fotos: S Gassenferth, M. Baier

    Neueste Beiträge

    Stadtteilfest Neckarstadt

    Am Samstag, 13. Juli findet ab 13 Uhr wieder das Stadtteilfest für die Neckarstadt statt. Ort: Herzogenriedpark rund um...

    IGH informiert sich über den ambulanten Demenz-Dienst der Caritas

    Am 6. Juni 24 referierte Natani Raisch vom Ambulanten Demenz-Dienst der Caritas auf Einladung der IGH auf deren Monatsversammlung...

    Kinder und Jugendliche forschen zum Schutz unserer Umwelt

    Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung, Explore Science, kehrten in den Herzogenriedpark in Mannheim zurück und haben Besucherinnen...

    Herzogenried trauert um Rouven Laur 

    Im Herzogenried sind viele Bewohner über die niederträchtige Tat an dem im Dienst zum Schutz unserer Demokratie hinterrücks niedergestochenen,...
    spot_imgspot_img

    So wählte das Herzogenried zum Europaparlament

    Bei den Wahlen zum Europaparlament wählten die Stimmbrechtigten, erstmals auch die 16-Jährigen, folgende Parteien bzw. Listen (vorläufiges amtliches Endergebnis): Wahllokal...

    Zusammenhalt gegen Hass und Hetze!

    Anlässlich der Messerattacke auf dem Mannheimer Marktplatz vom 31.5.2024 wollen wir mit einer ruhigen Menschenkette an die Verletzten denken,...

    Featured

    Stadtteilfest Neckarstadt

    Am Samstag, 13. Juli findet ab 13 Uhr wieder das Stadtteilfest für die Neckarstadt statt. Ort: Herzogenriedpark rund um...

    Kinder und Jugendliche forschen zum Schutz unserer Umwelt

    Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung, Explore Science, kehrten in den Herzogenriedpark in Mannheim zurück und haben Besucherinnen...

    BuntesHERZOGENRIED
    Das könnte Dich auch interessieren